Rap am Mittwoch Season 3 Rap am Mittwoch Season 2 Rap am Mittwoch Season 1 Rap am Mittwoch - Specials Rap am Mittwoch - Exclusives

DROB DYNAMIC

 

Drop DynamicSTECKBRIEF

Alias: -
Stadt: Berlin Kreuzberg 36
Crews: -
Slogan: -
Awards: -

Freestyle █ █ █ █ █
08/10
Lyrics █ █ █ █ █ 07/10
Flow
█ █ █ █ █
08/10
Skillz █ █ █ █ █
07/10
Delivery █ █ █ █ █ 08/10
Punchlines █ █ █ █ █
07/10


DIE SIEBEN FRAGEN

1. Seit wann bis du aktiv?

Im Jahr 2001 hab ich in der Naunynritze richtig mit Rap angefangen. Da war ich noch 10-11 Jahre alt und ging zu den Workshops von Deniz Bax.

2. Wie bist du zu Hip-Hop gekommen?

Ich habe viel in der Naunynritze gechillt, weil ich dort viele Aktivitäten hatte, zum Beispiel Capoeira. Die waren im 2. Stock der Nauynritze und als ich runterging, habe ich im 1. Stock laute Musik und Stimmen aus den Boxen gehört, die aus dem Musikraum kamen, wo die Rap-Workshops stattfanden. Ich kam rein, sah die Leute cyphern, wollte unbedingt meinen kleinen kindischen Raptext ausprobieren und griff mir das Mic. Ich kriegte Props, war voll glücklich und ging somit regelmäßig zu den Workshops. In der Naunynritze gab’s auch oft Hip-Hop-Jams und Breakdance-Battles, die ich immer miterleben durfte.

3. Wer oder was hat dich am meisten beeinflusst?

Auf jeden Fall Hip-Hop selbst und das Motto “Each one teache one”. Mein Bezirk Kreuzberg und die Zeit in der Naunynritze. Die Workshops mit Deniz Bax, da er mich auch auf das Freestylen gebracht hat. In letzter Zeit auch KRS-One, weil er einfach “Da Teacher” ist und auf dem Punkt bringt, was Hip-Hop ist und um was es im Hip-Hop geht.

4. Was denkst du, als wer du wahrgenommen wirst?

Auf den ersten Blick werde ich wahrscheinlich immer als harter Straßen- oder Gangsta-Rapper abgestempelt, der ich eigentlich nicht bin. Aber wenn mich die Leute dann auf der Bühne in Action sehen, sehen sie, wie facettenreich meine Tracks sind und wundern sich, dass ich mit keinen “Ich f**k deine mudda” und Gangsta-Tracks komme.

5. Hast du jemals daran gedacht, das Mic an den Nagel zu hängen?

Nee, niemals!

6. Was willst du mit Rap erreichen?

Rap ist meine Ausdurcksform und mein Werkzeug, um die Leute zu erreichen, zu berühren und zu entertainen. Education + Entertainment = Edutainment. Natürlich möchte ich auch irgendwann von meiner Kunst leben können und bleibe somit weiter am Ball.

7. Was ist “Rap am Mittwoch” für dich?

“Rap am Mittwoch” ist einfach die geilste, größte, bekannteste und realste Cypher in Deutschland. Ganz Deutschland guckt RAM. Es ist eine Plattform für jeden Mcee, vom Straßen-Rapper bis zum Backpacker. Jeder ist dort willkommen. Es ist völlig egal, aus welcher Stadt man kommt – nur die Skills zählen. Es gibt mir die Möglichkeit, meine Skills zu zeigen, sie zu verbessern, mich mit anderen Mcees zu messen und mich einer breiteren Masse zu präsentieren.

MEDIATHEK

 

 
 


 

1 Kommentare

  1. Babba22 sagt:

    Drob Dynamic, alter wie ich diesen Jungen liebe, riesen Ego, Talent & Flow.
    Ich zitiere: ” Also ich mach jetzt einfach weiter, es ist so, so wie in Zarron, eigentlich denke ich, habe ich die Runde gewonnen, aber egal Mann, hör mal zu, Ich bin fett DU bist hässlich, Ich kann abnehmen, WAS KANNST DU?” (by Drop)
    Legendär

Hinterlasse einen Kommentar


 

 

YOUTUBE / FACEBOOK / TWITTER

BMCL-Matches

  • 19.02.2014 Brian Damage vs. Drob Dynamic
  • 05.03.2014 RV vs. Mighty P.
  • 19.03.2014 Merlin vs MC Mirror

AKTUELL BELIEBT

PRODUCER SPECIAL BEATS

Figub Brazlevič

NEXT RAP AM MITTWOCH

UNSERE PARTNER

Kontakt | Impressum
Copyright © 2010 - 2013 RAP AM MITTWOCH.
All rights reserved.
Powered by Phatscreen